Archiv für März 2015

1 Konzert, 2 Bands, 3 Sänger

Bischler singt bei Tipps für Wilhelm

Bischler singt bei Tipps für Wilhelm

Im Februar gabs ein Doppelkonzert mit zwei hochkarätigen Bands. Den Anfang machten Tipps für Wilhelm. Leider kam ihnen die Grippewelle dazwischen, sodass der Frontmann stimmbedingt abbrechen musste. So ein Glück, dass Bischler im Publikum saß, der das Action House schon seit 2012 gut kennt. Als Sänger, vor allem aber als Freund und Fan von Tipps für Wilhelm war er ein sehr hörenswerter Ersatz, der sogar “Ganz weit im Osten” draufhatte.

Doch nach rund 5 Songs war Schluss und so hatten Lambs and Wolves die Bühne schnell für sich. Eine Stunde lang begeisterten sie das Publikum mit langsamen und formschönen Folksongs und wurden am Ende mit Zugaberufen dafür belohnt.

Volles Haus beim Frohmarkt

Frohmarkt1

Der FROHMARKT, Bergheims allererster Indoorflohmarkt, war ein voller Erfolg.

Hier gab es neben neuer und alter Mode schönen Schnick-Schnack, leckere Snacks und außerdem ein Live-Konzert. Die Singer-/ Songwriter Samuel Breuer und Daniel Sänger hatten sich aus Köln respektive Bonn auf den Weg gemacht, die Flohmarkt-Premiere musikalisch zu bereichern.

So shoppte das Frohvolk gutgelaunt zu entspannender Hintergrundmusik und es gab viel Gelegenheit zu Small Talk und ausgedehntem Kaffeeklatsch.

Doch der Markt platzte nicht nur im Bezug auf die Besucheranzahl aus allen Nähten, sondern bot eine große Auswahl an unterschiedlichen Ständen: Kleidung und Accessoires, ein Mix aus Trödel, Vintage und DIY-Artikeln, selbstgestrickte Mützen und handgefertigte Origami-Objekte, bei denen die Besucher die Faltkunst gleich selbst ausprobieren konnten.

Verkauft wurden aber auch Bücher, DVDs und Schallplatten. Sogar eine Golfausrüstung hatte sich auf den Frohmarkt verirrt.

Wir sind von der Premiere ehrlich gesagt überwältigt und freuen uns schon darauf, euch in absehbarer Zeit mit dem zweiten FROHMARKT zu beglücken. Wer up to date bleiben will, kann sich hier in unseren Newsletter eintragen.

Frohmarkt2

“Leichtes Rauschen”: Experimentelle Druckgrafiken von Robin Vollmar

Robin Vollmar Vernissage1

Künstler und Student Robin Vollmar begeisterte mit seiner Vernissage „Leichtes Rauschen.“ Seine experimentellen Drucktechniken zeigen abstrakte, geometrische Formen in Schwarz-Weiß. Untermalt wurde die Ausstellung von DJ Ephraim Frusciante von Untergrundbildung.

Robin Vollmar arbeitet bewusst mit neutralen Farben und kombiniert sie mit einem minimalistischen Stil. Mit seinen Werken möchte er Menschen berühren und dem Betrachter Raum für Interpretationen lassen. Der Künstler hofft, dass die Drucke Menschen dazu inspirieren, ihre eigene Fantasiewelt zu erkunden. Seine Kunst solle eine Plattform bieten, eigene Gefühle und Ängste zu verarbeiten.

Bis Ende April sind seine ausdrucksstarken Drucke noch im Action House zu bewundern. Wer eines davon erwerben möchte, wendet sich direkt an den Künstler:

info.robinvollmar@gmx.de
Handy: 0157-80281681

Robin Vollmar Vernissage2

Get Adobe Flash player