Tag Archiv für Music

Wohnzimmerkonzert mit Perry O’Parson

Perry O’Parson ist ein Meister der rauen und dennoch eingängigen Töne. Der Karlsruher Singer-Songwriter bringt mit seinem amerikanisch klingenden Indie-Rock einen Hauch Melancholie ins Action House. Besser kann man das Heidelberger Wohnzimmerkonzert nicht in die Sommerpause verabschieden!

Sonntag, 15. Juli, 20 Uhr im Action House, Bergheimer Straße 131
Eintritt 5 €, hier gehts zum VVK.

Wohnzimmerkonzert mit Jonas David am 26. Februar 2012

Wenn am 26. Februar der Singer-Songwriter Jonas David zu uns in die Bergheimer Straße kommt, hat er schon eine Deutschlandtour hinter sich. Bekannt sein dürfte der vielversprechende Musiker u.a. von TV Noir aus Berlin, wo auch William Fitzsimmons, We Invented Paris, Max Prosa und viele andere geliebte Musiker der Indie-Szene auftreten. Also: Ein herzliches Willkommen zum ungefähr dritten Heidelberger Wohnzimmerkonzert im Action House.
Ein Bier oder ein Glas Wein geschnappt, rauf aufs Wohnzimmersofa und sich von wunderbar warmen Folk/Indie-Akustik-Klängen beeindrucken lassen!
Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 € (hier gehts zum VVK)
Ort: Action House Heidelberg, Bergheimer Straße 131

SOFI # 2 – SOUND & FILM

SOUND & FILM, die Zweite.

Ende Januar veranstalten wir wieder mal ne SoFi.
Diesmal steht die Party im Zeichen Hollywoods.

Ihr bekommt wieder Kurzfilme zu sehen und ein nettes Kurzkonzert mit Shon Abram, R’N’B Sänger aus Kalifornien.

http://www.shonabrammusic.com/

Dazu gibt’s Bar und Büffet.

DRESS UP!
Wer dem Abend besonderen Charme verleihen möchte, stylt sich als Star oder Filmfigur…

/// SOFI #2
/// 28.1.2012
/// 20 Uhr
/// Eintritt: SPENDE für eine Investition für’s Actionhouse: COBRA CRANE.
/// Action House HD, Bergheimerstr. 131, 69115 HD

http://www.cobracraneusa.com/

Wir freuen uns auf Euch!

Julia und die ActionHouse Crew

Kreativ Basar Halle 02 – unser Stand!





So, dies war ein feines Event: der Kreativ Basar in der Halle 02.
Das Wetter spielte mit, im Zollhofgarten scheinten freundlich goldene Sonnenstrahlen, so manch einer tauchte sogar (unfreiwillig) in den Pool ab!
Die Halle war zwar frei von jeglichem Tageslicht, aber eine warme, stimmige Atmosphäre gab es anyways.

An die 30 Stände präsentierten handgearbeitete Klamotten, wie z.B. die der Mannheimer Designerin Erika Hendrix mit ihrem Label asuyeta oder auch tillydeluxe, Label einiger kreativer Damen aus Heidelberg. Auch unsere lokalen Lieblings-T-Shirt-Macher KLONklamotten vom ehemaligen Labor Heidelberg waren vertreten.
Daneben sah man mindestens 10 Dawanda Shops, deren Produkte nur so vor Kreativität sprühten, und einen haufen Flohmärktler.

Die Musik war chillig, die Getränke gut und das Beste waren die netten, entspannten Kunden, die meisten darunter allerdings auf der Suche nach einem Schnäppchen.

Das Poster der Halle 02 war wohl etwas irreführend, denn angekündigt wurde ein Kreativ – Flohmarkt.
mit Flohmarkt assoziiert man aber weniger hochwertige Ware, die natürlich ihren Preis hat, und so kam es, dass wir von ein, zwei Kunden angemault wurden, unsere Preise seien zu teuer.

Dafür gab es aber enorm viele Shopper, die – von unserem Projekt angetan – gerne Support zeigten, indem sie die Preise aufrundeten. Danke noch mal an alle edlen Spender!

Bald macht Action House Heidelberg wieder einen Stand und wir freuen uns auf jeden, der reinschaut.
Wir sagen euch hier bescheid, wann das sein wird.

So, the Beat Basar in the Halle 02 was a great event.

The weather was cooperative, golden sunbeans were happily shining onto the Zollhofgarten, and some even jumped (albeit involuntarily) into the pool!

The Halle was free of natural light of any kind, but there was nonetheless a warm harmonious atmosphere.

Homemade clothes and accessories were sold from 30 stands and booths, including one from the Mannheim Designer, Erika Hendrix with her label asuyeta, and tillydeluxe, the label from another creative woman from Heidelberg.  Even our favorite t-shirt producer was there, KLONklamotten from the former Labor-Heidelberg.
Furthermore, there were at least 10 DaWanda shops, their products oozing with creativity, and a ton of flea market sellers as well.

The music was downtempo, the drinks were tasty, but the best part was the nice and relaxed mood of the customers, casually bargain-hunting their way through the event.

The poster for the event was somewhat misleading, because they advertised a creative swap meet, which conjures images of cheap trinkets to mind, and a few customers seemed a bit surprised by the prices of our merchandise, despite the quality of the handiwork.

However, there was an enormous amount of shoppers who took a liking to our project and wanted to show their support, so they rounded up the price we asked and left us quite a tip!  Thanks again to all our faithful supporters!

Action House Heidelberg will soon again put up another stand, and we’ll be thrilled about every person who stops by.  We’ll let you know here on http://www.blog.actionhouse.org exactly when and where that will be.

Enhanced by Zemanta
Get Adobe Flash player